An Tagen wie diesen…

Scheint mir sprichwörtlich die Sonne aus dem „A…. „

In den letzten Tagen habe ich einige zukünftige ArbeitskollegInnen kennengelernt und das waren durchweg angenehme Begegnungen, mit „Lust auf Mehr“ – Faktor.

2 Tage vor dem ersten Tag bei der DB Systel sinniere ich – wie häufiger in der letzten Woche vor meiner „Abschiedszettelwand“ – und freue mich über jeden einzelnen Beitrag meiner Ex-KollegInnen.

Mit jedem dieser Menschen habe ich irgend eine Art von „eigene Geschichte“- mindestens eine meist mehrere Emotionen. Rückblickend oft Begegnungen – die weit über das „Berufliche“ hinaus gingen.

In diesen Tagen, in denen für mich das „NEUE“ noch nicht richtig greifbar ist, das „ALTE“ aber abgeschlossen ist, atme ich einmal durch.

Die Sonne scheint, die Vögel singen, vereinzelte Insekten sürren durch die Luft, die Pflanzen verwandeln sich von kahl und braun, in bunt und üppig.

Alles traut sich plötzlich „raus“, erfindet sich neu und versucht bestmöglich in der Welt zu bestehen.

Vielen Dank, dass ihr mich mit diesen sensationellen Abschiedsworten – und wünschen raus schickt, in die „Welt“.

— Einige ausgewählte Abschiedsworte – vor Veröffentlichung habe ich um Erlaubnis gebeten – möchte ich Euch hier präsentieren 🙂

Titelbild: „DER“ Quiz – Abschiedsgruß von Dietmar Janssen

Abschiedsgruss von Judith Mc Crory
Abschiedsgruss Katharina Gelhardt
Abschiedsgruss von Isabelle
Auszug aus dem Abschiedsgruss von Marcella Pfeffer

(Anmerkung: Die Veröffentlichung der Namen wurde explizit mit den beteiligten Personen besprochen und ist erst nach ausdrücklicher Genehmigung erfolgt.)