das Herzensprojekt 5/6

Eine Kugelbahn aus dem 3 D Drucker – faszinierend, individualisierbar und stellvertretend für viele andere Objekte die auf diese Art hergestellt werden können.

Eins der Kinder aus meinem Projekt „Digitale Zukunfts-AG“ hat sich gewünscht mehr über 3 D Druck zu erfahren. Nachdem ich erfolglos versucht habe einige Kontakte aus meinem beruflichen Netzwerk zu finden, den Kindern etwas über diese Technologie zu erzählen, kam mir glücklicherweise der Zufall zu Hilfe.

Ein Vater hier aus dem Ort, dessen Hobby 3 D Druck ist, freute sich sehr über das Interesse und überließ mir netterweise dieses Anschauungsobjekt.

Was braucht man um so etwas herzustellen?

Für die Kinder (und im Übrigen auch für mich) eine unglaublich spannende Frage. Also staunten, diskutierten und recherchierten wir und sammelten Fragen, die wir dem Experten stellen konnten.

Eine Woche später – dank Corona komplett remote – stellten die Kinder heute sich und die Fragen vor. Unser Experte beantwortete alles geduldig und ließ uns noch einen Blick in die Werkstatt werfen. Unbezahlbar und unglaublich spannend!

Neben der genauen Funktionsweise, war natürlich auch der Preis des Materials und des Druckers interessant.

Gleichzeitig konnten wir auch mit ein paar Missverständnissen aufräumen.

Nein, Organe kann man (noch) nicht drucken? Protesen aber schon 😉

Nein, ein 3 D Drucker für den Hausgebrauch kostet keine Millionen, den bekommt man schon ab 80 EUR 😳.

Zum Schluss der remote Session haben wir noch ein kleines Impromptu Networking eingebaut, zur Reflektion des Gelernten.

Denken wir an die 4 C’s (collaboration, creativity, critical thinking und communication) – die sog. 21st century skills – haben die Kinder schon das ein oder andere in der AG dazugelernt und das ist am Ende des Tages das Ziel.

Mein Dank geht an Henry, der mir und den Kindern eine riiiesen Freude gemacht hat, in dem er sein Wissen mit uns geteilt hat.

Denn was ich neulich von Maja Göpel gelernt habe, Wissen (und Liebe) ist das Einzige was mehr wird, wenn man es teilt.